Renaissance-Madrid

Auswirkungen der Sonne auf die Haut

Sonnenbaden gilt als gesunde Gewohnheit die auch Wohlbefinden erzeugt und damit es auch weiterhin so bleibt, sollten wir unsere Haut schützen und besser pflegen. Wir können eine schöne Bräune haben und gleichzeitig gesund und sicher, die Haut vor der Sonne und den Exzessen, die wir davor machen, schützen.

Wir werden das Konzept einer schönen und strahlenden Bräune integrieren und unsere Haut respektieren, nicht auf Kosten ihrer.

Die Haut ist das der Umwelt am stärksten ausgesetzte Organ, das den Lauf der Zeit am meisten kennzeichnet und das wir besonders verwöhnen müssen. Dieser wesentliche Teil unseres Körpers, der uns neben anderen wichtigen Funktionen ermöglicht, uns mit der äußeren Umgebung zu verbinden. Ein Organ, das wir so sehr fordern und das wir in diesen Sommermonaten so sehr vernachlässigen, wenn wir es nicht richtig vor einem so wunderbaren und lebenswichtigen Stern schützen, aber unter anderem dank menschlicher Eingriffe zunehmend schädlicher werden.

Wir müssen ein für alle Mal handeln und diese Vorsichtsmaßnahmen ernst nehmen, denn sie werden ermüdend und wir beachten sie nicht. Kurz gesagt, machen Sie es verträglich, mit ihm zu leben, ohne dabei unsere Haut zu verlassen. Nur wenn wir uns des schädlichen Teils bewusst sind, den die Exzesse bei Kontakt mit ihr produzieren, werden wir aktiv und dann, wenn wir die Sonne auf gesunde Weise genießen und eine schöne gebräunte Haut zeigen können, die ihr so wenig schadet wie möglich.

REFLEXIONEN ÜBER DIE SONNE

ULTRAVIOLETTES LICHT

Sonnenlicht setzt sich aus sichtbarer und unsichtbarer Strahlung zusammen. Der unsichtbare Anteil des Lichts, repräsentiert durch ultraviolette A (UVA) und ultraviolette B (UVB) Strahlen, sind die Komponenten des Sonnenlichts mit der größten Wirkung auf die Haut. Wie tief sie auf unsere Haut einwirken, hängt von ihrer Wellenlänge ab und ist die Ursache für die meisten Photo-Aging-Probleme, die zu vorzeitiger Alterung mit feinen und dicken Falten, unregelmäßiger Pigmentierung, großen Flecken, gelblichem Teint und einem rauen und rauen Teint führen Textur, die sogar allergische Reaktionen hervorruft.

Hellere Haut oder niedrigere Phototypen sind viel anfälliger für diese Auswirkungen, obwohl jeder mit ausreichender Exposition diese Schäden erleiden wird.

UV-Licht wird in drei Typen eingeteilt: Ultraviolett A (UVA), Ultraviolett B (UVB) und Ultraviolett C (UVC).

Längere UV-Strahlen dringen bis in die tiefste Hautschicht (Dermis) vor. Es ist für die sofortige Bräunung verantwortlich und kann 800 Gene der Haut verändern.

UVB-Strahlen mit kürzerer Wellenlänge dringen nur in die erste Hautschicht (Epidermis) ein. Es ist für die verzögerte Bräunung verantwortlich. Der größte Teil dieser Strahlung wird von der Atmosphäre gefiltert.

Beide Strahlungen sind für die Veränderung der zellulären DNA und für Hautkrebs verantwortlich.

UVC-Strahlen. Seine Strahlung wird vollständig von der Atmosphäre gefiltert.

//////Das ultraviolette Strahlung im Sommer, in Äquatornähe und in großen Höhen sind sie intensiver und gefährlicher. Sie können auch an bewölkten Tagen eine erhebliche Intensität haben, an denen wir uns verbrennen können, sogar durch diffuses Licht, das durch Reflexion auf Wasser, Sand und anderen Oberflächen entsteht. Es kann auch leichte Wolken, Nebel und etwa 12 Zoll sauberes Wasser passieren, wodurch die Möglichkeit des Verbrennens erhalten bleibt./////

Bräunen

Lass uns einander verstehen. Bräunen ist eine Nebenwirkung der Sonneneinstrahlung, die durch die Schädigung unserer Haut entsteht. Die Haut wehrt sich auf natürliche Weise gegen überschüssige Sonne, indem sie Melanin produziert, das die Haut verdunkelt und zu einer Bräune führt. Melanin verdickt die Haut und absorbiert UV-Licht und verhindert, dass es in die Zellen der tiefsten Gewebe eindringt. Es bereitet die Haut auch auf die folgenden Expositionen vor. 

TIPPS, UM SICH VOR DER SONNE ZU SCHÜTZEN

  • Verwenden Sie ein Sonnenschutzmittel mit einem Schutzindex von mindestens 15. Es sollte auf alle der Sonne ausgesetzte Haut aufgetragen werden, einschließlich der Lippen und Ohren.
  • Verwenden Sie einen geeigneten Sonnenschutz für Ihren Fotohauttyp, tragen Sie ihn 30 Minuten vor dem Sonnenbaden auf und erneuern Sie ihn alle 2 Stunden, auch wenn Sie nicht gebadet haben.
  • Wählen Sie einen hochwertigen Fotoschutz und tragen Sie eine ausreichende Menge des Produkts auf. Seien Sie beim Auftragen des Schutzes großzügig, um die Wirkung nicht zu beeinträchtigen.
  • Der erste Kontakt mit der Sonne sollte nach und nach erfolgen und extreme Schutzmaßnahmen treffen. Bei weißer Haut nicht länger als 10-15 Minuten in der Sonne liegen. Die durchschnittlichen sind etwa 15-20 Minuten und die dunkelsten nicht länger als 30 Minuten.
  • Der Lichtschutz muss UVA- und UVB-Filter enthalten, und es wird empfohlen, dass UVB dreimal höher ist als UVA.
  • Schützen Sie Ihre Augen und Ihren Kopf vor der Sonne. Sonnenstrahlung kann Katarakte verursachen. Betonen Sie besonders Gesicht, Hals, Dekolleté, Unterarme und Ohren. Und vor allem diejenigen, die im Freien arbeiten und sich, da es keine Sommersaison ist, bei Aktivitäten in der Sonne nicht richtig schützen.
  • Senken Sie den Schutz nicht, auch wenn Sie gebräunt sind. Die Sonnenstrahlen sind immer noch schädlich.
  • Die Verkürzung der Sonnenexposition während des Schutzes reduziert auch das Auftreten von Hautkrebs. Die Zeit zum Sonnenbaden ist begrenzt, das nennt man Solarkapital.
  • Je mehr Sie verbrannt haben, desto höher ist Ihr Hautkrebsrisiko. Die Haut hat ein Gedächtnis und löscht die ihr zugefügten Sonnenschäden nicht.
  • Planen Sie Ihre Outdoor-Aktivitäten außerhalb der heißesten Stunden des Tages (zwischen 12 und 16 Uhr)
  • Verwenden Sie wasserdichte Protektoren, wenn Sie viel baden oder schwitzen.
  • Trinken Sie täglich zwischen 1,5 und 2 Liter Wasser
  • Es gibt Medikamente, die lichtsensibilisierend sein können. Wenden Sie sich an einen Spezialisten

MEINE SCHÖNHEITSTIPPS

Peelen Sie die Haut möglichst einmal pro Woche nachmittags, nach dem Sonnenbad und sofern Sie keine Verbrennungen haben. Weit davon entfernt zu denken, dass ein Peeling Ihre Bräune entfernt, sie homogener und strahlender aussehen lässt und länger hält.

Versorgen Sie die Haut von Gesicht und Körper intensiv mit Feuchtigkeit. Ich würde empfehlen, es 2 mal täglich zu hydratisieren. Neben der feuchtigkeitsspendenden Wirkung der Cremes bilden sie einen Film, der den Wasserverlust der Haut verhindert.

Ich würde empfehlen, dass Sie das Aloe-Vera-Gel-Format verwenden. Es ist reiner, zieht sofort ein und ist für alle Hauttypen geeignet. Sie finden es in Apotheken, daher sind sie absolut zuverlässig. Ich habe es vor einigen Jahren entdeckt und natürlich war die Veränderung meiner Haut beträchtlich. Ich benutze es auf Anfrage. Mindestens 3 oder 4 mal täglich. Wenn Sie es verwenden, wenn Sie sowohl im Gesicht als auch am Körper mit Creme hydratisieren, wäre die Reihenfolge Gel und dann Creme.

Aloe unter ihren vielen Eigenschaften, unterstreicht ihre hohe feuchtigkeitsspendende Kraft, dient zur Beruhigung der Haut, wenn Sie sich verbrannt haben. Es hilft auch, die Haut zu reparieren und zu regenerieren. Ich hoffe du magst es.

Ästhetische Medizin

Wie bereitet man die Haut auf den Sommer vor?

Der Sommer kommt, die Sommerzeit schlechthin, die uns einlädt, nicht nur unsere Freizeit zu genießen, sondern auch unsere besten Looks zu zeigen. Für ein komplettes Aussehen gibt es nichts Besseres, als die Haut darauf vorzubereiten, hydratisiert, strahlend, gleichmäßig und elastisch auszusehen. Heute beschäftigen wir uns in diesem Beitrag damit, wie wir unsere Haut so vorbereiten, dass sie in dieser Zeit mit einer der Starbehandlungen des Sommers prächtig aussieht und jedes Jahr stärker für ihre Wirksamkeit positioniert wird. Ferulasäure Sommerpeeling.

Gehen wir in Teilen vor, grundsätzlich sollten die Behandlungen ausgerichtet sein auf:

Renovieren die Hornschicht der Haut (oberflächlicher), beseitigt abgestorbene Zellen, wodurch wir raue und raue Haut (ein Symptom von dehydrierter und stumpfer Haut) in eine glatte, saubere und gleichmäßig aussehende Haut umwandeln können.

Hydrat der Haut in die Tiefe, als Folge der Zellerneuerung wird eine Steigerung der Produktion von Kollagen- und Elastinzellen erreicht.

Verstärken Sie es und beschützendie schädlichen Auswirkungen der Sonne zu verhindern.

All dies erreichen wir mit Feulsäure-Sommerpeelings.

Wie ich bereits im Beitrag erklärt habe, können sie je nach Tiefe, in die wir mit den Peelings gehen, oberflächlich, mittel und tief sein. Die Wahl der Tiefe hängt in vielen Fällen von den gewünschten Ergebnissen und der Qualität der behandelten Haut ab. Es wird immer empfohlen, diese letzten 2 Peelings nach dem Sommer durchzuführen, wenn wir nicht mehr wie im Sommer direkt der Sonne ausgesetzt sind. Vom Herbst bis zum späten Frühjahr, wenn es mild und nicht zu sonnig wäre.

Sommerpeelings gehören zu den oberflächlichen Peelings, die nur die Hornhautschicht (die oberflächlichste unserer Haut) behandeln und erneuern, indem abgestorbene Zellen kontrolliert aus dem Stratum corneum entfernt werden, wodurch es strahlender, sauberer und elastischer wird. und einheitlich. Es hat eine ausgezeichnete Verträglichkeit, da das Peeling minimal und nicht wahrnehmbar ist, sodass uns die Behandlung nicht von unserem sozialen Leben trennt.

Wenn wir die Wirkung eines oberflächlichen Peelings mit den Eigenschaften der Ferulasäure kombinieren, haben wir die perfekte Kombination für eine außergewöhnliche Behandlung der Haut.

  • Ferulasäure ist ein Pflanzenstoff mit hoher antioxidativer Kraft, der die Haut vor den Angriffen freier Radikale schützt, ihre Wirkung hemmt und neutralisiert. Schützt die zelluläre DNA, was ihr eine Anti-Krebs-Wirkung verleiht. Bietet Hautschutz vor UVB- und UVA-Strahlen. Es verstärkt die antioxidative Wirkung der Vitamine C und E. Es beugt vorzeitiger Alterung durch ultraviolette Strahlen vor, da es die Synthese von Kollagen und Elastin stimuliert und eine intensive Feuchtigkeitsversorgung bewirkt. Es wirkt auf Fältchen, hilft das Auftreten von Mimikfalten zu verhindern und bestehende zu glätten. Festigt und verbessert die Hautelastizität, damit sie jünger aussieht.
  • Reduziert die Ansammlung von Melanin, reduziert und hellt Flecken auf und vereinheitlicht den Hautton. Schützt die Hautschicht. Diese Säure ist in der Lage, einen Schutzschild zu bilden, der Schäden durch die Sonne verhindert und Sonnenfilter effektiver macht.

Diese Säure kann für mittlere Peelings verwendet werden, um die Anzahl der Schichten zu erhöhen und die Behandlung mit Wirkstoffen zu versiegeln, die Retinsäure enthalten, die einige Stunden auf der Haut verbleibt. Diese Peelings sind nach dem Sommer ratsam, um die schädlichen Auswirkungen der Sonne tiefer zu lindern und ein sichtbareres Peeling zu erzeugen, das ein paar Tage dauert, aber nicht so skandalös ist, dass es uns vom gesellschaftlichen Leben trennt. Es ist ein Peeling wie nach einem leichten Sonnenbrand.

Die Peeling-Sitzungen dauern nicht länger als 30 Minuten und können sogar einmal pro Woche durchgeführt werden. Es gibt zwar kein tiefes Peeling, aber wenn wir versuchen, den Hautton zu vereinheitlichen, wäre es ratsam, einen hohen Schutzfaktor zu verwenden, obwohl dieser das ganze Jahr über eine Konstante in unseren Schönheitsroutinen sein sollte, unabhängig davon, ob Sie sich diesem unterwerfen Art der Behandlung.

Ich muss zugeben, dass ich in Ferulasäure-Peelings verliebt bin, für ihre Sicherheit, ihre Wirksamkeit und für die hohe Zufriedenheit, die sie bei den Patienten und dem Fachmann schafft, der sie verwendet.

Ästhetische Medizin

Monatliche Hautpflege

Wenn Sie sich jeden Monat um Ihre Haare kümmern, dann kümmern Sie sich doch um Ihre Haut, das am stärksten exponierte Organ, das am stärksten altert und im Laufe der Jahre am meisten abgibt.

Es deckt monatlich die Bedürfnisse Ihrer Haut ab und erreicht dort, wo die tägliche Anwendung Cremes nicht können. Regenerieren Sie Ihre Haut von innen heraus. Behandlungen, die die Dermis, die zweite Hautschicht, erreichen und wirklich für die Erhaltung eines frischen und jugendlichen Teints verantwortlich sind. Solange diese Schicht nicht erreicht ist, ist keine kosmetische Behandlung wirksam.

Die Grundpflege, die wir zu Hause durchführen, konzentriert sich nur auf Hygiene und Flüssigkeitszufuhr. Diese Produkte dringen nicht über die Epidermis hinaus, sie behandeln die Haut nur oberflächlich. Damit eine Schönheitsbehandlung wirksam ist, müssen Produkte und Geräte verwendet werden, die die Produkte in die Dermis übertragen, die Schicht, in der die Zellen geboren werden, die die Haut jung und frisch halten.

Jetzt bietet Clínica Renacimiento es Ihnen an, mit einer Reihe von monatlichen Behandlungen zu einem ganz besonderen Preis und nur für unsere treuesten Patienten oder immer oder spezieller.

Behandlungen, die nicht nur personalisiert sind, je nach den Bedürfnissen jeder Haut, sondern auch an Ihre Zeitbedürfnisse angepasst werden. Aufgrund der Wirksamkeit der Behandlung müssen Sie nur einmal im Monat kommen und bieten Ihnen einen ganz besonderen Preis . Ohne zu vergessen, dass es sich um medizinische Behandlungen handelt, die sowohl mit medizinischen Geräten als auch mit medizinischen Wirkstoffen unterstützt werden, viel effektiver.

Das kostet Sie bei uns nicht.

Gesichtshygiene

(Salicylsäure-Peeling)

Virtuelle Mesotherapie

(Hyaluronsäure, Vitamincocktail)

PEELINGs Medical (oberflächlich und mittel)

(feuchtigkeitsspendend / regenerierend / Hautunreinheiten / Akne, Ausstrahlung)

Gesichtsmedizinische Radiofrequenz

(Absacken, Regeneration, Flüssigkeitszufuhr, Akne)

Dermapen (Mikropunktur)

Mikropunktur-Sanitärgerät, das Kollagen und Wachstumsfaktoren induziert und regeneriert)

Besondere Anlässe (Hochzeiten, Events, Dinner, Geburtstage, Abschiede... )

Genießen Sie, während Sie sich verschönern. Lassen Sie sich einmal im Monat verwöhnen.

Wenn Sie mit einem Freund kommen, können Sie von den gleichen Bedingungen profitieren und auch die Gelegenheit nutzen, herrlich auszugehen, um einen Abend zu genießen, an dem Sie eine beneidenswerte Haut zeigen können.

Vergessen Sie nicht die Unterstützung, die wir Ihnen von der Klinik aus bei allen auftretenden Fragen anbieten.

* Verlängert die Lebensdauer medizinischer Behandlungen wie Botox, Bioplastik, japanische Fäden, IPL, Füllstoffe, Lasererneuerung….

Ästhetische Medizin

8 häufig gestellte Fragen zum Spannen von Gewinden

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZUM SPANNDRAHT

Lifting ohne Operation mit Spannfäden: Wir werden die häufigsten Zweifel an dieser Behandlung lösen.

Für wen ist es geeignet? Es ist indiziert bei Patienten mit leichter bis mäßiger Erschlaffung der Haut und die daran interessiert sind, das allgemeine Erscheinungsbild ihres Gesichts zu verbessern, ohne sich einer Operation zu unterziehen. Patienten im Alter von 35 oder 40 Jahren, die ein Erschlaffen und einen Verlust des Gesichtsovals verspüren.

Welche Zonen können behandelt werden?

Es ist derzeit eine der gefragtesten Behandlungen zur Verjüngung von Gesicht und Hals, obwohl auch andere Körperteile wie Arme, Gesäß, Oberschenkel, Bauch behandelt werden.

Ist das Verfahren schmerzhaft?

Die Behandlung ist nicht schmerzhaft, kann aber etwas lästig sein. Um dies zu vermeiden, wird an den Ein- und Austrittspunkten des Fadens eine Lokalanästhesie verwendet, damit der Patient keine Schmerzen spürt. Das Gefühl des Patienten nach dem Eingriff ist, dass es "sehr erträglich" ist oder "perfekt hält".

¿Was kann ich nach der Spannfadenbehandlung feststellen?

Vom ersten Moment an bemerken Sie ein Spannungsgefühl in der Haut, das einige Stunden nach der Behandlung verschwindet.

Es gibt eine leichte Entzündung in dem Bereich, die innerhalb weniger Stunden abklingt. Blutergüsse sind selten. Es kann zu Rötungen im Bereich und selten zu Blutergüssen entlang der Fäden kommen, was normalerweise eine sofortige Integration in das soziale Leben ermöglicht (zwischen 1 und 2 Tagen).

Wann werden die Ergebnisse bemerkt?

Die Ergebnisse sind sofort. Das maximale Ergebnis wird zwischen 2 und 3 Monaten erreicht, was ungefähr so lange dauert, bis sich Kollagen regeneriert.

Wie lange hält die Wirkung?

Der Retraktionseffekt kann je nach Patient bis zu 18 Monate anhalten. Fäden können erneut aufgetragen werden, um die erzielten Effekte zu erhalten und zu verlängern.

Was muss ich nach der Behandlung beachten?

Nehmen Sie keine entzündungshemmenden Mittel ein, da sie den Heilungsprozess reduzieren, den wir suchen, um die Haut gut zurückzuziehen.

4 oder 5 Tage nicht viel gestikulieren. Versuchen Sie, den Mund nicht zu weit zu öffnen. Tragen Sie sanfte Bewegungen auf die Haut auf und vermeiden Sie es, sie beim Abschminken oder bei der täglichen Pflege zu reiben.

Versuchen Sie an diesen Tagen auf dem Rücken zu schlafen, um ein Anlehnen an der behandelten Stelle zu vermeiden.

Machen Sie 8/10 Tage lang keinen Sport und keinen Sport. Einen Monat, wenn die Übung sehr energisch ist.

Wer ist der ideale Patient?

Patient mit leichter bis mäßiger Schlaffheit, mit nicht sehr dicker Haut. Je dicker die Haut, desto mehr wiegt sie und desto weniger hält die Wirkung an. Er wäre nicht der ideale Patient.
Normalerweise wird es für Patienten über 35 oder 40 Jahren empfohlen, die beginnen, einen leichten Hautverlust zu bemerken. Obwohl es wie bei allem kein Alter gibt, sondern Häute.

Beautytipps

Begeben Sie sich in die Hände guter Profis

Habe realistische Erwartungen. Die Ergebnisse dieser Behandlung sind nicht mit einem Lifting mit Operation zu vergleichen. Aber wenn es eine gute Behandlung für diejenigen ist, die sich keiner Operation unterziehen oder sie verschieben möchten.

de_DEDeutsch
Wurden Verfügbar